DIE TOTGESCHWIEGENE MODERNE / 1880–1930

Illusionen und Träume / Mitteleuropäische Kunst aus der Privatsammlung von Patrik Šimon

Die Publikation untersucht die Beziehungen zwischen der deutschen und tschechischen Kunst im Zeitraum seit dem Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Dieses Projekt widmet sich den Lücken in der Geschichte einer diskontinuierlichen Kunstentwicklung, die durch hervorragende Persönlichkeiten der Moderne und der Avantgarde und durch solitäre Künstler verschiedenartiger Stilrichtungen und Inhalte geprägt war. Im Zentrum steht das Schaffen der Künstler, deren Zuhause und Geburtsort Böhmen war. Die Publikation stützt sich auf die durch wichtige Stilverwandlungen vorgezeichnete Linie, die den Antritt der Moderne verfolgt. Das Ende des Jahrhunderts wird so in der absichtlich unscharfen Atmosphäre der Entartung, des Symbolismus und Jugendstils vorgeführt. Demgegenüber wird die Geschichte der tschechisch-deutschen und jüdischen Künstlerenklave. Die Publikation wird mit reichhaltigem Bildmaterial von ausgesuchten Kunstwerken aus der Sammlung des Prager Sammlers Patrik Šimon begleitet (z. B. F. Bílek, A. Brömse, W. Hablik, R. Jettmar, E. von Kahler, G. Kars, G. Klimt, M. Klinger, K. Kollwitz, M. Kopf, A. Kubin, B. Kubišta, F. Kupka, L. Marold, G. Max, O. Mueller, E. Munch, E. Orlik, V. Preissig, Ch. Rohlfs, F. von Stuck, R. Teschner, J. Váchal, H. Vogeler u. w.). 

 


distribuční cena1.080,– Kč
naše cena972,– Kč
poštovné a balné je zdarma
texty:Patrik Šimon, Adam Hnojil
rok vydání:2009
počet stran:344
počet reprodukcí:314
formát:260 × 230 mm
vazba:V8
náklad:300 ks
mutace:německá / Deutsch
ISBN:978-80-87164-20-4 / 978-80-87352-01-4
nakladatel:Arbor vitae / Patrik Šimon – Eminent